Urlaub an der Ostsee

Ostsee Urlaub in Fischland-Darß-Zingst und Umgebung, ein Paradies zum Wandern

Die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns zu besuchen lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Das Fischland-Darß-Zingst sowie die Umgebung gehört meiner Meinung nach zu einer der ursprünglichsten Regionen Deutschlands und sind ein Paradies für Wanderer und Radfahrer, sowie für Hundefreunde.

Fischland-Darß-Zingst ist eine 45 km lange Halbinsel zwischen Rostock und Stralsund, die im Norden an die Ostsee und im Süden an den Saaler Bodden grenzt. Der südwestliche Bodden ist ein ideales Segelgebiet und es gibt viele kleine, malerische Häfen, an denen man eine Rast einlegen und geräucherten Fisch essen kann.

Das Ostseebad Dierhagen bietet gleich 2 kommunale Häfen, in Wustrow kann man am Fischländer Hafen anlegen und der Ribnitzer Segelclub betreibt in der Bernsteinstadt einen eigenen Vereinshafen.
An vielen Orten entlang des Binnenmeeres kann man auch verschiedene Bootsausflüge machen und die wundervolle Landschaft auf diese Weise genießen. Das außergewöhnlichste Erlebnis ist wohl eine Fahrt auf dem Schaufelraddampfer ab Prerow.

Wanderer und Radfahrer sollten im charmanten Künstlerdorf Ahrenshoop starten. Am kleinen, restaurierten Hafen kann man sich an der Räucherfischbude erst einmal stärken, um dann auf die Meerseite zu wechseln und den wunderschönen Strand zu genießen.

Die alten reetgedeckten Fischerhäuser am Strand sind ein berühmtes Fotomotiv für diese Gegend. Die nächsten Orte Born und Wieck sind durch ihre Kopfsteinpflaster für Radfahrer etwas schwieriger zu passieren, aber wer möchte hier auch schon schnell durchfahren? In Prerow haben mein Hund und ich den schönsten Strand der gesamten Gegend entdeckt.

Mit ein wenig Glück findet man hier ein Stück "Gold der Ostsee" - Bernstein, der vom starken Seegang ans Ufer gespült wurde.

Von Prerow aus beginnt ein Fuß- und Radweg durch den "Darßer Urwald", den man auf keinen Fall auslassen sollte.

Der Darßwald ist ein urwüchsiges Waldgebiet, das aus Moor-, Sumpf- und Heidegebieten besteht, die sich auf der Nord-westlichen Meerseite ständig verändern. Ziel der ca. einstündigen Wanderung ist der Alte Darßer Leuchtturm am Weststrand. Die hier gefundene Ursprünglichkeit der Natur wird einen noch lange sehnsüchtig auf den Urlaub zurückblicken lassen.